Blog

Eure Wünsche für die “dotnet Kicks”-App vNext

Tags: umfrage, dnkde, wp | Kategorien: dotnet Kicks für Windows Phone, NewsVeröffentlicht von Gordon am 25.10.2011 18:04 | Kommentare (0)

Vor kurzem haben wir ja die Windows Phone App “dotnet Kicks” mit einem kleinen Update auf Version 1.1 versorgt. In den nächsten Tagen kommt ebenfalls ein Mini-Update auf Version 1.2, das noch mal ein paar Optionen mitbringt und – in einer zweiten Variante kurz darauf – “Mango” unterstützen wird.

Doch wir arbeiten bereits an der Version 2.0 der dotnet Kicks-App, und wollen hierzu eure Meinung einholen! Was für Funktionen wünscht ihr euch unbedingt? Was sollten wir anders / besser machen? Je mehr Feedback ihr uns gebt, desto mehr können wir hiervon in die Version vNext mit einfliessen lassen. Smiley

Für das Brainstorming haben wir eine Seite bei tricider erstellt: http://tricider.com/de/brainstorming/AJiJ

Hier könnt ihr neue Ideen auch anonym und ohne Anmeldung eintragen oder über bereits eingetragene Ideen abstimmen. Besser ist es natürlich, sich vorher anzumelden, damit ihr eure Einträge hinterher auch noch bearbeiten könnt.

Zur Umfrage

Bewertung: 1.5 von 55 Benutzern

Update auf dotnet Kicks für Windows Phone 1.1

Tags: dnk, wp7, update, app | Kategorien: dotnet Kicks für Windows PhoneVeröffentlicht von Gordon am 04.09.2011 13:29 | Kommentare (0)

Die Reaktionen auf unsere DNK-App für das Windows Phone waren fast ausschließlich positiv. Vielen Dank noch mal dafür! Vielleicht kann der eine oder andere Benutzer auch noch eine Bewertung im Marketplace hinterlassen, das würde uns ebenfalls freuen. Smiley

Kritik wurde zumeist nur an dem Vibrations-Feedback verübt, das einige Anwender gestört hat. Wir haben also kurzfristig eine Option eingebaut, mit der man das VIbrations-Feedback nun selber ein- oder ausschalten kann.

Weitere Neuerungen sind auch ein- und ausschalten von Instapaper für die vereinfachte Darstellung der Artikel, so dass ihr nun selber entscheiden könnt ob der Dienst verwendet werden soll. Außerdem kann jetzt auch die anonyme Nutzerstatistik abgeschaltet werden, auch wenn es natürlich schön wäre wenn möglichst viele sie aktiviert ließen. Hierüber wird erfasst, wieviele verschiedene Installationen es von der App gibt, in welchem Land diese erfolgen, wieviele Benutzer von einer früheren Version auf die aktuelle aktualisiert haben, welche Fehler aufgetreten sind und noch ein paar andere Statistische Daten. Jedoch werden keine persönlichen Daten übermittelt oder welche Funktionen / Seiten in der App verwendet werden.

Außerdem gibt es noch ein paar kleine Fehlerkorrekturen, die in der ersten Version leider übersehen wurden. So kann man jetzt endlich, wenn man auf die Details eines Artikels gegangen ist, mit dem Finger nach links oder rechts wischen um innerhalb der Liste zu blättern. Hier gab es zuvor beim ersten Listeneintrag ein Problem.

Hier das Changelog im Detail:

02. September 2011 | Version 1.1
  • Bugfix: Fehlerhafte Einbindung des AdDuplex-Banners
  • Bugfix: Auf der Detailseite des ersten Artikels einer Liste funktionierte die “Flick”-Geste zum Blättern nicht
  • Das Vibrations-Feedback wurde verkürzt und ist jetzt standardmäßig deaktiviert
  • Benutzer von Windows Phone Mango erhalten einmalig einen Hinweis auf die Beta-Version der Mango-Version
  • Logo auf dem Live-Tile etwas verkleinert
  • Zusätzliche Optionen im Einstellungsmenü:
    • Vibrations-Feedback ein/aus
    • Instapaper ein/aus
    • Anonyme Statistiken ein/aus

Bewertung: 5.0 von 1 Benutzern

 

Darauf hat die Welt gewartet… vielleicht?

Kategorien: News, dotnet-kicks.deVeröffentlicht von Gordon am 22.08.2011 20:22 | Kommentare (0)

„Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das Vermögen viele.“

Download für Windows Phone

Kick me!

Bewertung: 5.0 von 4 Benutzern

 

Dotnet-kicks.de an die Windows 7 Taskleiste anpinnen

Kategorien: dotnet-kicks.deVeröffentlicht von Jan am 11.08.2011 22:30 | Kommentare (0)

dnk_pin_120x240

Mit dem Internet Explorer 9 und Windows 7 ist es möglich, Webseiten an die Windows Taskleiste anzupinnen. Dadurch ist es möglich, seine Lieblingswebseiten zu öffnen, ohne den Browser vorher starten zu müssen.

Um eine Seite an die Taskleiste zu pinnen, braucht nur den Tab der Webseite mit der Maus auf die Taskleiste gezogen werden.

Ist die Webseite an die Taskleiste angepinnt, wird, wie bei Windows 7 gewohnt, eine so genannte Jumplist angezeigt, sobald mit der rechten Maustaste auf das Icon in der Taskleiste geklickt wird.

Mit wenigen Meta-Tags und einem kleinen JavaScript, welche in die Webseite eingebunden werden, kann diese Jumplist um einige interessante Features erweitert werden. Wie hier der Jump nach Über uns.

Da wir diese kleinen Erweiterungen bei dotnet-kicks.de eingebunden haben, stehen euch nun in der Jumplist die aktuellen Artikel von der Startseite sowie einige wichtige Einstiegspunkte von dotnet-kicks.de zur Verfügung, wie der folgende Screenshot zeigt:

dnk_Jumplist

Microsoft hat heute eine sehr schöne Übersicht Ins Netz gestellt, auf der alle Infos und Quellcodes zum Thema “Pinned-Sites” zu finden sind.

Gib die erste Bewertung ab

 

In Zukunft nur mit deutschsprachigen Inhalten?

Kategorien: dotnet-kicks.de, NewsVeröffentlicht von Gordon am 14.06.2011 15:54 | Kommentare (0)

P5302288_(www[1].aboutpixel.de)Peter Amendt sagte einmal: „Wirkliche Umwälzungen beginnen damit, dass nicht wir den Stein umwälzen, sondern der Stein uns.“ In dieser Metapher ist die .NET-Community der metaphorische Stein: Websites die für die Community gemacht wurden, wie auch dotnet Kicks, wollen nicht die Community nach ihren Vorstellungen und Wünschen formen, sondern sich denen der Community anpassen. Klar ist natürlich auch, dass man es nie allen damit recht machen kann. Doch genau aus diesem Grund wollen wir die Community – Euch! – in unsere Überlegungen und Entscheidungen mit einbeziehen.

Bei unserer heutigen Umfrage geht es um das Thema „Internationalisierung“: Als wir vor etwas über zwei Jahren diese Community-Seite gegründet haben, wollten wir die vielerorts verstreuten deutschsprachigen Artikel betreffend dem .NET-Framework sammeln und zur Verfügung stellen. Ganz unabhängig von der Thematik, ob Entwickler / Programmierer alle der englischen Sprache mächtig sind – oder es vielleicht sein sollten? – wollten wir eine deutschsprachige Alternative für die im englischen Sprachraum massenhaft verfügbaren Seiten bereitstellen.

Uns ist jetzt in letzter Zeit vermehrt aufgefallen, dass neben deutschsprachigen Artikeln vermehrt englische Beiträge vorgeschlagen werden; nicht nur englischsprachige Artikel in vornehmlich deutschen Blogs sondern auch ausschließlich englische Blogs. Dadurch gehen die deutschsprachigen Artikel teilweise unter. Unsere heutige Frage an unsere Community lautet daher:

Wie sollen nicht-deutschsprachige Artikel auf dotnet-kicks.de behandelt werden?

  • Alle Artikel dürfen eingestellt werden, man muss sie ja nicht kicken
  • Nur deutschsprachige Artikel (keine maschinelle Übersetzung) dürfen eingestellt werden

Sagt uns eure Meinung zu dem Thema in den Kommentaren und gebt eure Stimme bei der Umfrage ab, damit wir dotnet Kicks weiter nach euren Wünschen anpassen können!

Wie sollen nicht-deutschsprachige Artikel auf dotnet-kicks.de behandelt werden? (Poll Closed)

 

 

 

 

Comments (0)Share ThisCreate Your Own Poll 

Bewertung: 5.0 von 6 Benutzern

 

Best of dotnet-kicks.de in der Visual Studio 1

Kategorien: dotnet-kicks.de, NewsVeröffentlicht von Gordon am 15.04.2011 22:27 | Kommentare (0)

P1030135In der seit kurzem verfügbaren Ausgabe 02/11 der Visual Studio 1 aus dem ppedv-Verlag ist, inzwischen zum dritten Mal, eine neue Kolumne zu finden: Best of .NET-Kicks!

Hier stellen wir alle zwei Monate die besten bei uns eingestellten Artikel kurz vor. Da es sich hier um eine redaktionelle Auswahl von uns handelt, sind wir natürlich auch immer wieder für Artikel-Vorschläge offen: Schreibt uns einfach mit Link zum DNK-Eintrag, warum ein bestimmter Beitrag es verdient hätte von uns im “Best of” vorgestellt zu werden. Vielleicht könnt ihr schon in der kommenden Ausgabe euren Beitrag mit einem kurzen Abstrakt lesen – schreibt uns einfach eine E-Mail an artikel (dot) vorschlag (at) live (dot) de

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

 

[Update] [Poll] Einstellen von Artikeln durch den Autor?

Kategorien: dotnet-kicks.de, NewsVeröffentlicht von Gordon am 28.02.2011 13:40 | Kommentare (7)

UPDATE: Im .NET-Forum gibt es nun wegen der im Blog abgeschalteten Kommentare einen Thread:
http://dotnet-forum.de/forums/p/3350/50463.aspx


Am vergangenen Wochenende erreichte Jan und mich eine Twitter-Nachricht von Thomas Bandt (@asp_net):28-02-2011 12-55-19

Im konkreten Fall geht es um das News-Portal “aboutdotnet.de” und Thorsten Hans (@ThorstenHans) stimmte Thomas zu, dass DNKde zum “News-Portal verkommt”.

Nun, das sind wahrlich scharfe Worte der Kritik, die wir natürlich nicht einfach so an uns vorbei ziehen lassen wollen. Und nach Rücksprache mit Jan stellt sich uns da die Frage, ob das außer Thomas und Thorsten noch andere User so sehen; und vor allem natürlich auch, was man ggf. unternehmen könnte um das Problem zu reduzieren.

.NET-Kicks ist eine Seite, die keine eigenen Inhalte hat sondern von den Beiträgen der Community existiert. Wir wollen dieser ein Werkzeug an die Hand geben, lesens- und empfehlenswerte Beiträge in der unüberschaubaren Masse an Nachrichten und Artikeln zu finden. Dazu gehört neben den meist privaten Blogs allerdings auch ein gewisser Anteil an (kommerziellen) News-Seiten. Was nun bei eben diesen Portalen nachteilig für die Übersicht ist, nämlich das massenweise Einstellen sämtlicher Veröffentlichungen durch den Betreiber / Autor, ist aber im Umkehrschluss für ein vielleicht eher unbekanntes Nieschen-Blog die einzige Möglichkeit den Artikel ind er Community bekannter zu machen.

Ein weiteres Problem wurde von Thorsten angesprochen, dass viele sich nur ungern die Mühe machen wollen, die “Metadaten” beim ersten Kicken selbst einzugeben für ein “fremdes” Blog. Als positives Beispiel nennt er hier dotnetshoutout.com, wo das besser gelöst sein soll. Leider habe ich keinen so großen Unterschied zu uns gesehen: Der Titel wird noch automatisch übernommen, eine Beschreibung muss man jedoch auch hier noch selber eingeben, genau so wie Tags und eine Kategorie.

Hier können wir zumindest teilweise den schwarzen Peter jedoch weiterreichen: Wer den DNK-Button in sein Blog einbindet, kann sowohl einen Titel als auch eine Beschreibung per URL-Parameter mit übergeben, die dann als Vorschlag in das Formular eingetragen werden. Eine sinnvolle Zusammenfassung automatisiert zu erstellen ist oft nur schwer möglich, solche Metadaten sollten deshalb immer auch durch eine Person erfasst werden. Natürlich eignet sich hier der Autor des Beitrags am ehesten, doch wenn mir ein “fremder” Artikel so gut gefällt, dass ich ihn anderen weiterempfehlen möchte, sollte ich mir auch die Minute Zeit nehmen können den Grund dafür in wenige Worte zu fassen – wenn der eigentliche Autor es mir mit einer Zusammenfassung denn nicht schon abgenommen hat.

Für uns bleiben aber schlußendlich folgende Fragen offen, wie wir in Zukunft verfahren:

  1. Soll der Autor eines Artikels diesen grundsätzlich auch selbst initial kicken können / dürfen, oder soll das eher von einem “unabhängigen Dritten” erfolgen?
  2. Wenn er es nicht mehr soll, reicht dann ein schriftlicher Hinweis, dass es nicht erwünscht ist oder muss es technisch in irgendeiner Art und Weise unterbunden werden?
  3. Sind weiterhin alle Arten von Beiträgen erwünscht, oder nur solche die man als “Artikel” und nicht als reine “Newsmeldung” ansehen kann? Und wo zieht man hier die Grenze?

Wir würden uns über euer reichhaltiges Feedback in den Kommentaren freuen und starten gleichzeitig noch eine allgemein gehaltene Umfrage um einen schnellen Überblick zu erhalten.

Das Einstellen von Beiträgen durch den Autor sollte… (Poll Closed)

 

 

 

 

 

 

Share ThisCreate Your Own Poll 

Gib die erste Bewertung ab

Die Gewinner des ersten Gewinnspiels auf dotnet-kicks.de stehen fest!

Kategorien: NewsVeröffentlicht von Klaus am 14.11.2010 13:47 | Kommentare (0)

Am 24.10.2010 startete das erste Gewinnspiel auf dotnet-kicks.de. Es gab 6 interessante Preise zu gewinnen, 3 Freikarten für die GUI&Design Konferenz sowie 3 Amazon Gutscheine.
Angelika von Ammon war bei diesem Gewinnspiel die Glücksfee und zog die Lose.
Folgende Gewinner wurden ermittelt:

Je ein Freiticket für die GUI&Design – Konferenz haben gewonnen:

  • Martin Hey
  • Torsten Hufsky
  • HipHip-Array

Je einen Amazon Gutschein im Wert von 33€ haben gewonnen:

  • Sascha Dittmann
  • Roland Schumacher
  • Uwe Grunwald

Die Gewinner werden per Email benachrichtigt.

Allen Gewinnern viel Spaß auf der Konferenz bzw. beim Geld ausgeben auf Amazon!

Bewertung: 5.0 von 1 Benutzern

 

Mit dotnet-kicks.de zur GUI&Design; Konferenz in Nürnberg!

Veröffentlicht von Jan am 24.10.2010 21:04 | Kommentare (12)

fullsize_468x60_2-4

In Zusammenarbeit mit PPEDV veranstalten wir ein Gewinnspiel, bei dem es drei Freikarten für die GUI&Design Konferenz zu gewinnen gibt. Zusätzlich werden drei Amazon Gutscheine im Wert von je 33€ verlost.

Auf der GUI&Design präsentieren Branchenexperten DIE Trends rund um die Software der Zukunft auf Basis von Microsoft-Technologien. Sie erfahren unter anderem, wie mehr Umsatz generiert werden kann mit Anwendungen, die cool aussehen und leichter bedienbar sind. Die Konferenz findet am 8. und 9. Dezember 2010 in Nürnberg statt.

Am Gewinnspiel kann jeder teilnehmen, der einen Blog betreibt, in dem der dotnet-kicks.de Button eingebunden ist. Der Blog sollte sich hauptsächlich mit Technologien rund um das .NET Framework beschäftigen, sowie mindestens drei sinnvolle Einträge enthalten. Hilfe zur Einbindung des Buttons gibt es hier: http://dotnet-kicks.de/docs/button

Du hast noch keinen eigenen Blog?  Im dotnet-forum.de hast du kostenlos einen Blog eröffnen.
Hier findest du mehr Informationen.

Die drei Freikarten werden unter allen ausgelost, die einen Kommentar in diesem Blogpost hinterlassen. Bitte gebt in dem Kommentar neben eurer Emailadresse auch die URL zu der Webseite an, in der der Button eingebunden wurde.  Die Emailadresse ist nur für Administratoren von dotnet-kicks.de sichtbar und wird nicht an Dritte weitergegeben.

Angelika von Ammon ist bei diesem Gewinnspiel die Glücksfee und wird die Lose ziehen.
Sie bewegt sich fernab der Blogging- und IT-Branche. Sie ist 26 und schloss im September 2009 ihr Studium (BA) als Medien-, Sport- und Eventmanagerin ab.
Nach ihrem Berufseinstieg in der Gastronomie und TV-Branche befindet sie sich derzeit in beruflicher Orientierungsphase. In ihrer Freizeit organisiert sie kulturelle Low-Budget-Produktionen und übt sich im DJing mit Vinyl.

Das Gewinnspiel startet am 25.Oktober 2010 und endet am 10 November 2010. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Gewinner werden hier im Blog veröffentlicht und per Email benachrichtigt.

Ein Ticket für die GUI&Design hat einen Wert 899,00 €. Wer sich bis zum 31. Oktober 2010 anmeldet, sichert sich die Teilnahme zum Frühbucherpreis von nur 699,00 €!

Das Team von dotnet-kicks.de wünscht allen Teilnehmern viel Glück!

Bewertung: 5.0 von 2 Benutzern

Den DNK-Button im Blog/CMS einbinden

Kategorien: dotnet-kicks.de, NewsVeröffentlicht von Gordon am 11.08.2010 23:07 | Kommentare (0)

Es hat eigentlich viel zu lange gedauert, doch endlich haben wir eine Liste der uns zur Zeit bekannten Methoden und Plug-Ins zusammengestellt, wie ihr den “Kick-It”-Button automatisiert in euer Blog, CMS oder auch einfache html-Seiten einbinden könnt. Den Link zur Liste findet ihr auf unserer Seite http.//dotnet-kicks.de rechts oben oder einfach hier.

Mit dabei sind bekannte Vertreter wie die BlogEngine.NET, WordPress, dasBlog, Blogspot von Google, SubText und andere. Auch diverse andere Programme oder Services wie Feedburner und der Windows Live Writer werden natürlich von uns versorgt. Wenn ihr noch ein weiteres Plug-In kennt oder für eine bestimmte Plattform noch eines vermisst dann setzt euch einfach mit uns per E-Mail oder Twitter in Verbindung (Jan Welker, Klaus Bock, Gordon Breuer). Wir würden eure Vorschläge und Anregungen gerne hören, natürlich auch zu anderen Bereichen! 🙂

Schreibe einen Kommentar